Die Lüge von der Leistungsfähigkeit

Wolfgang Drexler (SPD)Beim Stöbern in alten Plenarprotokollen bin ich (Andreas Bühler) auf ein bemerkenswertes Zitat gestoßen:

“Ihr Kopfbahnhof hat im Höchstfall 38 Zugverkehre, und die sind 2015 schon erreicht. Welcher Irre investiert denn 1,1 Milliarden € in einen Kopfbahnhof, der 2015 schon voll ist und keine Erweiterungsmöglichkeit mehr hat? Wo kommen wir denn da hin?”
(Wolfgang Drexler (SPD), 2006 im Landtag, wikipedia.de – Wolfgang Drexler)

Bei der Schlichtung stellte sich heraus:

  • Anhand des von der Bahn vorgelegten Fahrplankonzeptes konnte nachgewiesen werden, dass der Bahnknoten Stuttgart 21 mit befriedigender Fahrplanqualität maximal so viele Züge verkraften kann wie der bestehende Kopfbahnhof (38 Züge in der Spitzenstunde). Weiterlesen →
Dieser Beitrag wurde unter Deutsche Bahn, Kopfbahnhof, S21, SPD, Stuttgart 21, Wolfgang Drexler, Züge abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Die Lüge von der Leistungsfähigkeit

  1. Klaus Stramm sagt:

    Der Artikel ist gut. Muss unter die Leute. Werde ich am Infostand in Metzingen auslegen. Und auf Twitter und unserer Website nochmals veröffentlichen. Ihre Genehmigung vorausgesetzt.

Kommentare sind geschlossen.